Apr 2, 2015 - Allgemein    No Comments

Es war einmal…

Hallo Welt,

nenn mich doch einfach Playpartner.

Ich habe mit zarten fünfzehn Jahren angefangen, RPGs zu spielen. Damals kam ich über die Anime-Community Animexx in diese Szene und spielte vor allem mit Freundinnen Text-Rollenspiele zu meinen Lieblings-Anime-Charakteren. Dabei ging es schon früh um Liebesbeziehungen, aber auch um Abenteuer und alternative Universen. Ich habe schon immer gerne Texte geschrieben und dementsprechend gefiel mir die Interaktivität verbunden mit dem kreativen Schreiben mit netten Leuten.

Die Sache entwickelte sich weiter, ich lernte mehr Spieler kennen, ich wurde älter und meine Interessen änderten sich. Irgendwann entdeckte ich, dass man aus eigenen Charakteren noch mehr herausholen kann, als aus vorgegeben Figuren aus festen Serien. Ich schrieb nebenbei meine eigenen Geschichten und entwickelte neue Ideen für RPGs, suchte nach Gleichgesinnten, die die leeren Rollen mit Leben füllen wollten. In den vielen Jahren die seitdem vergangen sind, habe ich sowohl in Foren, als auch auf anderen Webseiten, wie momentan zum Beispiel RPGLand mein Unwesen getrieben, neue Freunde gefunden und spannende Erfahrungen gemacht. Inzwischen sind meine Vorstellungen und Ansprüche andere, als damals – aber das ist ja völlig normal, das Leben verändert uns schließlich ständig. Was gleich bleibt, ist, dass mir RPGs noch immer wahnsinnig viel Spaß machen, ich es liebe, neue Charaktere zu erstellen und durch ihre Augen zu blicken, Abenteuer zu erleben und faszinierende Bekanntschaften zu machen, die mir ohne all das nie passiert wären.

Mit diesem Blog möchte ich einerseits meine Erfahrungen und Erinnerungen festhalten, andererseits etwas weitergeben, Wissen, Ideen, Hilfsmittel, Informationen, Gedanken und vielleicht auch Inspiration. Ich möchte über die lustigen und teilweise skurrilen Dinge berichten, über Kopfschüttel-Momente die einem auf jahrelangen RPG-Reisen zwangsläufig begegnen. Und über die großartigen Augenblicke, die unsere Fantasie uns beschert, wenn wir sie lassen.

Deine Meinung ist gefragt!